892984

Online-Broker Consors verlässt Neuen Markt

22.08.2002 | 10:34 Uhr |

Nach der Übernahme durch die französische Großbank BNP Paribas verlässt der Online-Broker Consors den Neuen Markt und wechselt in den Geregelten Markt. Consors beantragte bei der Deutschen Börse AG, den Handel mit Aktien am Neuen Markt zum 13. September zu beenden. Ab dem 16. September soll das Papier im Geregelten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse geführt werden. Ausschlaggebend für den Segmentwechsel seien die bei einem Streubesitz von unter fünf Prozent unverhältnismäßig hohen Kosten für eine Notierung am Neuen Markt, teilte die Consors Discount-Broker AG (Nürnberg) am Donnerstag mit. BNP Paribas hält 95,05 Prozent der Consors-Anteile. Es wird erwartet, dass BNP die restlichen Aktionäre mittels Barabfindung herausdrängt und Consors dann ganz vom Börsenzettel verschwindet. Die Franzosen wollen Consors mit der eigenen Online-Tochter Cortal zum größten europäischen Internet- Wertpapierhändler verschmelzen. dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
892984