1042258

Evernote: Update für iPhone & Co.

16.11.2010 | 10:26 Uhr |

Evernote, der Dienst, der Anwendern dabei helfen will, sich alles zu merken, gibt bekannt, dass Apple die aktuelle Version von Evernote für iPhone, iPad und iPod (3.3) genehmigt hat. Das Update enthält einige neue Funktionen, welche die Stärken des in Kürze erscheinenden iOS 4.2 nutzen sollen.

Evernote Mobile
Vergrößern Evernote Mobile

Unter anderem unterstützt Evernote 3.3 jetzt Multitasking, das mit iOS 4 auch auf dem iPad Einzug halten soll, sowie die Mehrfachauswahl von Bildern. Dazu kommen längere Audionotizen, die jetzt 90 Minuten dauern dürfen, außerdem eine bessere Playback-Steuerung von Audionotizen. In iOS 4.2 können sich Apps als Zielanwendungen für bestimmte Dateitypen registrieren lassen. Evernote ist jetzt für PDF, TXT, WAV, MP3, HTML und verschiedene andere Formate registriert. Das bedeutet, dass Dateien direkt von anderen Anwendungen wie Safari und Mail an Evernote gesendet werden können, so der Entwickler weiter. Eine WLAN-Verbindung sowie einen kompatibler Drucker vorausgesetzt, ist nun auch das Drucken aus Evernote heraus möglich. Dazu kommen zahlreiche Fehlerbereinigungen. Mit Evernote lassen sich Informationen mit einem beliebigen Mobilgerät oder Computer erfassen, abrufen und durchsuchen. Evernote ist als Webdienst und für Mac-OS X-, Windows-, Nokia N900-, iPhone-, iPad-, Android-, Blackberry-, Palm Web-OS-, Windows Mobile- und andere Systeme verfügbar. Dazu gibt es kostenlose wie auch kostenpflichtige Modelle, die genauen Konditionen erfährt man auf der Homepage des Anbieters.

Info: Evernote

0 Kommentare zu diesem Artikel
1042258