1378632

162.000 Unterschriften für bessere Arbeitsbedingungen

03.02.2012 | 07:11 Uhr |

Eine Online-Petition, die Apple zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen in seinen chinesischen Zulieferbetrieben auffordert, hat innerhalb einer Woche 162.000 Unterschriften gesammelt

05 Apple Logo blauer Himmel
Vergrößern 05 Apple Logo blauer Himmel

Die auf Change.org von dem Kommunikationsberater Mark Shields aus Washington D.C. gestartete Petition ist Reaktion auf Medienberichte über Ausbeutung von Arbeitern und lausigen Umweltschutzmaßnahmen. Shields beschreibt sich selbst als "Apple-Super-User" und war ob eines Radioberichts über die Zustände bei Foxconn und anderen Zulieferern "entsetzt". In seiner Petition schreibt er: "Die Sache ist: Ihr seid Apple. Von Euch erwartet man, dass Ihr anders denkt. Ich will weiterhin die Produkte die Ihr macht benutzen und wertschätzen, denn sie verändern die Welt und haben mein Leben bereits verändert. Aber ich will auch wissen, dass es nicht auf Kosten schrecklichen menschlichen Leides geht, wenn ich Eure Produkte kaufe."

Apple hat weder auf die Petition noch auf die unter anderem von der New York Times vorgebrachten Vorwürfe reagiert, in einer internen Mail an Mitarbeiter soll sich Apple-CEO Tim Cook jedoch entsetzt haben. Die beschriebenen Zustände widersprächen Apples Werten, man werde daher bei der Überprüfung seiner Zulieferer auf Einhaltng der Regeln genauer hinsehen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1378632