1604841

PDF-Zen: Freie Web-App für PDF-Dokumente

15.10.2012 | 10:52 Uhr |

Docudesk stellt einen frei zugänglichen HTML5 PDF-Editor im Internet zur Verfügung. Damit kann man unter anderem faxen, auch vom iPhone aus, so der Anbieter.

Von Docudesk stammt unter anderem der Desk PDF 2012 Editor R4, den Macwelt kürzlich getestet hat . Dort ist ebenfalls PDF-Zen als Online-Option integriert, funktionierte aber bis zum Schluss unseres Tests noch nicht vernünftig. Mit PDF-Zen kann man PDF-Dokumente online editieren, mit anderen teilen (zum Beispiel auf Facebook) und gemeinsam an PDFs arbeiten. Auch Faxen ist damit möglich, dies funktioniert direkt über den Browser, wobei auch iPhone und iPod unterstützt werden. Außerdem lassen sich Textabschnitte wie mit einem Marker hervorheben und digitale Unterschriften hinzufügen. Auch andere Werkzeuge stellt der Online-Editor zur Verfügung. Dieser kann nicht nur PDFs öffnen, sondern auch beispielsweise Word-Dokumente, die er direkt in ein PDF konvertiert. Über den Button ”Actions” taucht auf der rechten Seite eine Werkzeugleiste auf, die verschiedene Funktionen wie das Teilen oder Faxen zugänglich macht. Zum Faxen muss man allerdings ein registrierter Nutzer sein. Hier lässt sich eine Beispieldatei der Pressemitteilung sichten . Bei unserem eigenen Versuch hatten wir das Problem, dass sich das PDF nicht skalieren, in diesem Fall verkleinern lässt und wir eine viel zu große Ansicht davon erhielten.
 
Info: Docudesk PDF Zen

0 Kommentare zu diesem Artikel
1604841