948086

Online überall

14.02.2006 | 13:32 Uhr |

Dank DSL, Netzwerk und WLAN bietet sich dem Anwender fast überall Zugang vom Mac ins Internet. Wir zeigen, wie man am besten unterwegs online geht.

Unterwegs gibt es mittlerweile in fast jedem Hotel einen Zugang zum Netz, viele öffentliche Einrichtungen, Flughäfen, Bahnhöfe und sogar Cafés bieten ihren Kunden Zutritt ins Web. Für Zeitgenossen, denen diese Netzabdeckung noch nicht ge nug ist, haben sich die Telefongesellschaften kostenpflichtige Lösungen ausgedacht. Die eine, GPRS, nutzt ein normales Mobiltelefon zur Verbindung mit dem Internet. Powerbook, Macbook oder iBook sind per Bluetooth mit dem Mobiltelefon verbunden, Letzteres überträgt die Daten. Die Verbindungsart ist einigermaßen kostengünstig, ob der relativ geringen Bandbreite aber eher eine Möglichkeit für den E-Mail-Empfang unterwegs. Die zweite Lösung bietet reichlich Bandbreite, sogar mobiler Musikgenuss ist möglich. Sie ist natürlich teurer und zudem Hoffnungsträger der Telefonanbieter, die zumindest ihre Einstiegskosten zurückhaben wollen. Die Rede ist von UMTS.

0 Kommentare zu diesem Artikel
948086