962110

Onyx 1.7.8b1 deaktiviert auf Wunsch Indexierung der Startdisk

08.01.2007 | 13:00 Uhr |

Das kostenlose Helferlein OnyX 1.7.8b1, für Wartungs- und Optimierungsarbeiten am Mac, präsentiert sich in einer überarbeiteten Beta-Version.

Neu hinzugekommen ist eine Funktion zum Aktivieren und Deaktivieren der Indexierung einer Startdisk. Verbessert hat sich auch die Verifizierung des S.M.A.R.T-Status einer Festplatte, die nun von Haus aus in den Grundeinstellungen aktiviert ist. Das Start-Volumen überprüft die Applikation ebenfalls vor dem Hochfahren. Die Entwickler haben außerdem den Font Cache von Microsoft Office X entfernt und die Darstellung von Warnungen und Fehlermeldungen verbessert. Der Anwender kann seine Konfiguration in den Modi "mini", "basic" oder "full" abspeichern. Diverse Fehler hat Hersteller Titanium Software nach eigenen Angaben ebenfalls ausgemerzt.

Info: Titanium Software

0 Kommentare zu diesem Artikel
962110