1004172

Open Office 3 ist fertig

13.10.2008 | 10:20 Uhr |

Mit der Versionsnummer 3 wird Open Office endlich zum echten Aqua-Programm, das nicht mehr auf die X11-Umgebung angewiesen ist.

Nach diversen Release Candidates ist es fertig: Open Office 3.0. Die offizielle Website des Open-Source-Projekts wirbt noch mit dem letzten Release Candidate 4, auf einigen Mirror-Servern wie dem der Uni Münster taucht die finale Version aber bereits auf. Die für Mac-Benutzer wohl wichtigste Neuerung ist die Aqua-Oberfläche, dank der Open Office auch ohne die X11-Umgebung läuft. In Paris gibt's zu der Veröffentlichung der neuen Version sogar eine Launch-Party .

Open Office ist ein kostenloses Office-Paket, das von Sun und freien Entwicklern vorangetrieben wird. Es ähnelt in Bedienung und Funktionisumfang dem Office-Paket von Microsoft.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1004172