1002626

Open Office.org 3: Zweiter Realease-Kandidat erschienen

22.09.2008 | 11:46 Uhr |

Die Entwickler der Bürosoftware Open Office.org haben einen zweiten Release Candidate veröffentlicht.

Die finale Version kann nicht mehr weit sein: Nun ist bereits der zweite Release-Kandidat des Büropakets Open Office.org 3.0 erschienen. Die Open-Source-Entwickler haben vor allem Fehler behoben und kleine Schönheitsreparaturen durchgeführt, davon allerdings eine ganze Menge - auf der Entwicklerseite im Internet findet sich eine detaillierte Aufstellung. Der Download wiegt über 160 MB schwer. Die Installation setzt mindestens Mac-OS 10.4 voraus.

Open Office 3 ist ein wichtiges Update, erstmals wird die alternative Bürosuite nativ unter OS X laufen und die x11-Umgebung nicht mehr benötigen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1002626