939577

Open Source-SVG Editor mit neuen Funktionen

28.07.2005 | 11:21 Uhr |

Das freie und plattformunabhängige Vektor-Zeichenprogramm Inkscape gibt es jetzt in der Version 0.4.2 auch für Mac OS X.

Inkscape Farbverlaufwerkzeug
Vergrößern Inkscape Farbverlaufwerkzeug

Die Software weist einiges an Neuerung auf. Beispielsweise kann sich ein Fließtext neben Rechtecken mittlerweile auch an andere Formen anpassen. Außerdem soll sich der Stil von Textbereichen, ähnlich wie in einer Textverarbeitung, markieren und verändern lassen.

Des Weiteren wurde das Werkzeug für Farbverläufe vollkommen neu gestaltet, so dass es jetzt deutlich anwendungsfreudiger ist. Auch die dazugehörigen Effekte wurden überarbeitet.

Vier Studenten erklärten sich bereit, die Weiterentwicklung von Inkscape zu übernehmen. Dabei soll es unter anderem um einen Connector zur automatischen Diagramm-Erstellung gehen und die Möglichkeit, gemeinsam an einzelnen Inkscape-Dokumenten zu arbeiten. Auch ein DXF-Import und -Export sowie eine Schnittstelle zur Open Clip Art Library befinden sich in der Entwicklungsphase.

0 Kommentare zu diesem Artikel
939577