951636

Open Source von Nokia

24.05.2006 | 16:32 Uhr |

Nokia hat den Quellcode seines Handybrowser veröffentlicht. Dieser benutzt ähnliche Open-Source-Routinen wie Safari.

Den Browser hatte Nokia letztes Jahr für seine Handys der Reihe S60 entwickelt. Dazu optimierte Nokia die Apple-Routinen speziell für das Surfen per Handy. Lee Epting von Nokia sagte, dass das Unternehmen mit der Veröffentlichung eine Standardisierung im Bereich der Handy-Browser vorantreiben wolle.

Den Quellcode kann man über das WebKit Open Source Projekt abrufen. Der Browser ist unter anderem angepasst für geringen Speicher und unterstützt dynamisches HTML und AJAX (Asynchronous JavaScript and XML). Entwickler können individuelle Grafikoberflächen für den Browser erstellen. Nokia wird den Browser in alle S60-Modelle integrieren, ebenso in die Handys der E- und N-Serie.

0 Kommentare zu diesem Artikel
951636