1042125

Apple will Mac-Java zu Open-Source machen

12.11.2010 | 15:55 Uhr |

Apple gründet zusammen mit dem Softwarehersteller Oracle das "OpenJDK-Projekt for Mac". Dieses Projekt soll Jave für den Mac weiterentwickeln. Apple selbst hat diese Entwicklung eingestellt.

Apple hat angekündigt, zusammen mit Oracle eine Mac-Variante des OpenJDK-Projektes zu initiieren. Apple wird dem Projekt alles Nötige zur Verfügung stellen, um eine Version von Java SE 7 für den Mac zu entwickeln. OpenJDK wurde von Sun entwickelt und ist seit der Übernahme in Oracle aufgegangen. Damit gibt Apple die Entwicklung der Mac-Version der Java-Umgebung an die Java-Entwicklergemeinde zurückt.

Bisher hatte Apple selbst für die Mac-Umsetzung der Java-Umgebung gesorgt. Dabei kam es im Vergleich zur Windows-Version stets zu Verzögerungen bei Updates. Zuletzt hatte Apple beim letzten Update von Java angedeutet, nicht weiter daran zu arbeiten.

Info: OpenJDK

0 Kommentare zu diesem Artikel
1042125