946014

Opera dementiert Übernahme durch Google

19.12.2005 | 12:37 Uhr |

Der norwegische Hersteller des gleichnamigen Browsers Opera dementiert, dass Google die Firma übernehmen wolle.

"Das sind nur Gerüchte, niemand ist an uns herangetreten", sagte Kommunikationsdirektor Tor Odland am Freitag. In Umlauf gebracht hatte das Gerücht mit einem Blog-Eintrag Yahoos ehemaliger Europachef Pierre Chapaz. Google hat zu den Spekulationen bisher keinerlei Stellung bezogen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
946014