919373

Opera lizenziert Browser an Motorola

13.02.2004 | 10:27 Uhr |

Motorola hat den Browser des norwegischen Herstellers Opera Software für Handys und Smartphones in Lizenz genommen. Die Software soll in mit Linux und Symbian OS betriebene Handys integriert werden.

Welche Modelle genau mit Opera ausgestattet werden, ist noch nicht bekannt. Laut Lars Boilesen, Executive Vice President von Opera Software, ist auch die Portierung auf andere Plattformen möglich. Weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
919373