1748876

Opera mit Wartungsupdate

09.04.2013 | 09:28 Uhr |

Der norwegische Webbrowser Opera hat ein kleines Wartungsupdate auf Version 12.15 mit Bugfixes im Bereich der Browsersicherheit erhalten.

Ziel des Wartungsupdates ( Change-Log ) ist es, mehrere kleine und mittelschwere Sicherheitslücken in der Browser-Alternative zu schließen. Zudem ist es nun nicht mehr möglich, dass externe Anwendung die Standardsuchmaschine ändern.

Die neue Version kann auf der Internetseite von Opera geladen werden. Opera hatte zuvor angekündigt, künftig bei seiner Browser-Engine erst auf WebKit und dann auf Blink umstellen zu wollen. Im Wettkampf der großen Internetbrowser spielt die norwegische Alternative nur noch eine untergeordnete Rolle: Das Feld wir dominiert von Microsofts Internet Explorer, Googles Chrome und Mozillas Firefox.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1748876