887182

Opera will WAP auf den Desktop bringen

06.09.2001 | 00:00 Uhr |

München/Macwelt - Der Softwareentwickler Opera kündigte an, dass zukünftige Versionen seines Alternativbrowsers auch WAP (Wireless Application Protocol) in der Version 2.0 unterstützen sollen.
Laut Angaben von Opera sollen die neuen Internetnavigationsmöglichkeiten, sowohl für mobile Internetgeräte, als auch für Desktopgeräte erhältlich sein. Die Softwarefirma entwickelt Browser für Macintosh und Windows. Mit einer Einbindung von WAP in Browser hätte Opera zur Zeit die einzige Desktoplösung, die sich auch auf das Anzeigen von WML (Wireless Markup Language) versteht. Ein genaues Erscheinungsdatum der ersten Version gab Opera allerdings nicht bekannt. mh

Info: Opera Software

0 Kommentare zu diesem Artikel
887182