920465

Oracle-Chef Larry Ellison kassiert ab

19.03.2004 | 10:42 Uhr |

Der CEO des Datenbankriesen Oracle, Lawrence "Larry" Ellison, hat am Dienstag eine Million Aktien zu Geld gemacht.

Wie aus einer Pflichtmeldung an die US-Börsenaufsicht SEC hervorgeht, löste Ellison eine Million Aktienoptionen zu einem Kurs von 1,69 Dollar ein. Anschließend verkaufte er das Aktienpaket zu Preisen zwischen 11,38 bis 11,87 Dollar. Der Erlös betrug damit rund 10 Millionen Dollar. Weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
920465