878206

Orange dementiert Übernahmeangebot für E-Plus

28.05.2001 | 00:00 Uhr |

Orange, die Mobilfunktochter von France Telecom,
hat kein Interesse an einer Übernahme von E-Plus. Das sagte eine
Sprecherin des Unternehmens am Montag in Paris. Zuvor hatte die
Zeitung «Sunday Telegraph» berichtet, dass Orange ein 6 Milliarden
Pfund (19,4 Mrd DM) schweres Übernahmeangebot für E-Plus abgegeben
habe. Es sei allgemein bekannt, dass Mobilcom mit anderen
Mobilfunkanbietern über eine Aufteilung der Netzwerkkosten
verhandele, doch habe die Diskussion um E-Plus-Übernahmeangebote
keine Substanz.

Die dänische Tochter von Orange, Mobilix, sei in Orange umbenannt
worden, sagte die Sprecherin. In jedem Land, in der ihr Unternehmen
eine Tochter betreibe, werde das entsprechende Unternehmen früher
oder später in Orange umbenannt werden, sagte die Sprecherin.
dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
878206