888590

Ortsnetz-Monopol fällt im Dezember 2002

28.11.2001 | 00:00 Uhr |

Der Telefonverkehr im Ortsbereich wird ab Dezember 2002 für die Wettbewerber der Deutschen Telekom ge?ffnet. Damit werden dort wie bisher schon bei Ferngesprächen Call-by-Call- Verbindungen erm?glicht. Einen entsprechenden Bericht des Wirtschaftsmagazins •Focus-Moneyô bestätigte das Bundeswirtschaftsministerium am Mittwoch in Berlin.

Die EU-Kommission hatte im Zusammenhang mit der nach einer EU- Richtlinie vorgeschriebenen òffnung der Ortsnetze ein Vertragsverletzungsverfahren gegen die Bundesregierung eingeleitet. Darauf antwortete das Ministerium jetzt mit einem Brief, in dem die Freigabe der Nahverbindungen für den Wettbewerb angekündigt wurde.

Dafür muss allerdings das Telekommunikationsgesetz geändert werden. Ein Referentenentwurf soll noch in diesem Jahr fertig werden. Das Kabinett soll sich im Februar 2002 damit befassen und der Entwurf im April in erster Lesung im Bundestag beraten werden. dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
888590