921045

Otto-Gruppe leidet 2003 unter Konsumflaute

07.04.2004 | 10:59 Uhr |

Hamburg - Die Hamburger Versandhandelsgruppe Otto kann sich der Konsumflaute nicht länger entziehen. Der Konzernumsatz ging im abgelaufenen Geschäftsjahr (29.2.) um 4,6 Prozent auf 14,3 Milliarden Euro zurück, teilte Otto am Mittwoch in Hamburg mit.

Die globale Handelsgruppe, in der auch Gemeinschaftsunternehmen enthalten sind, erreichte 18,2 Milliarden Euro Umsatz, das sind 4,7 Prozent weniger als im Jahr davor. Positiv entwickelt habe sich mit einem Wachstum von 24 Prozent auf zwei Milliarden Euro der Internet-Handel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
921045