2137610

Outlook für iOS: Neue Funktionen und Optik

29.10.2015 | 14:55 Uhr |

Microsoft liefert ab sofort ein Update für Outlook für iOS aus. Microsoft hat die Oberfläche etwas aufgeräumt.

Im Januar 2015 hatte Microsoft die Outlook-Apps für iOS und Android veröffentlicht. Laut Javier Soltero, Corporate Vice President des Outlook-Teams, nutzen mittlerweile rund 30 Millionen Menschen Outlook auf Smartphones und Tablets. Jetzt hat Microsoft die Outlook-App für iOS überarbeitet. Das hat Soltero in einem Blogpost mitgeteilt.

iOS-Nutzer von Outlook

Microsoft rollt das Update der iOS-Version von Outlook ab sofort aus. Die Outlook-App präsentiert sich dann in einer neuen Oberfläche mit Detailverbesserungen. Zum Beispiel mit kleinen Hinweisfeldern, verbesserter Navigation und der Hervorhebung von besonders wichtigen Funktionen. Das alles soll dazu führen, dass man in Outlook weniger tippen muss.

Termine werden beispielsweise deutlicher hervorgehoben. Die Icons für “flag” und “attachment” sollen nun prominenter ins Auge stechen. Und zwar am rechten Rand der Nachrichtenliste, also genauso wie man es auch vom Desktop-Outlook gewohnt ist. Schreibt man selbst eine neue Mail, dann soll die Möglichkeit zum Hinzufügen von Attachements leichter erreichbar sein. Auch beim Kalender legte Microsoft so Hand an, dass man damit Zeit sparender arbeiten können soll.

Das Sunrise-Team gehört nun offiziell zur Outlook-Mannschaft. Die Sunrise-Kalenderapp für iOS und Android soll in Outlook einfließen, bis schließlich Outlook Sunrise vermutlich ersetzen soll.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2137610