1378305

Apple größter Halbleiterkäufer

25.01.2012 | 07:27 Uhr |

Dank iPad hat Apple Hewlett-Packard wohl als weltgrößter PC-Hersteller abgelöst, dies zeigt nun auch eine Studie von Gartner.

05 Apple Logo blauer Himmel
Vergrößern 05 Apple Logo blauer Himmel

Apple hat demnach im vergangenen Jahr weltweit die meisten Halbleiter gekauft und dabei Samsung und Hewlett-Packard übertroffen. Die Gründe für den gestiegenen Bedarf sind laut Gartner offensichtlich: iPhones, iPads und Macbook Air verkauft Apple derzeit mehr denn je. Insgesamt hat Apple laut Gartner im Jahr 2011 17,3 Milliarden US-Dollar für Halbleiter ausgegeben, im Jahr zuvor waren es laut Schätzung noch 12,8 Milliarden US-Dollar gewesen. Samsung, das vom Tablet- und Smartphone-Boom ebenfalls stark profitiert, steigerte demnach seine Ausgaben um 9,2 Prozent auf 16,7 Milliarden US-Dollar. Rückläufig entwickelt sich für HP das Geschäft, der klassische PC schwächelt. So gab Hewlett-Packard im Jahr 2011 nur noch 16,6 Milliarden US-Dollar für Halbleiter aus, 2010 war die Summe eine Milliarde US-Dollar größer. Gar um 20 Prozent weniger Ausgaben verbuchte Nokia, das nur noch Bauteile im Wert von 9 Milliarden US-Dollar benötigte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1378305