873612

PC Welt: Unregelmäßigkeiten bei Amazon.com

06.09.2000 | 00:00 Uhr |

Wie unser Schwester-Magazin PC Welt berichtet, verlangt der Internethändler Amazon.com für seine DVDs von verschiedenen Kunden unterschiedliche Preise. Ausschlaggebend für die Preisgestaltung scheinen eine Reihe von Faktoren zu sein: Benutzter Webbrowser, Uhrzeit und die Kaufhistorie des Kunden.
Laut Amazon.com handelt es sich hierbei um einen Test der Seitengestaltung. "Wir haben bemerkt, dass verschiedene Aspekte der Seite bei den Kunden bestimmte Auswirkungen haben, und wir nehmen fortwährend kleine Änderungen vor, um zu sehen, wie diese Aspekte mit den Kaufentscheidungen der Kunden in Zusammenhang stehen", erklärte dazu Pressesprecherin Patty Smith. "Manche Kunden werden das Gleiche zahlen wie letzte Woche, manche mehr und manche weniger."
Angaben darüber, wie die Unterschiede in der Preisgestaltung konkret aussehen, waren nicht zu erhalten. Ob ein Kunde Netscape oder Internet Explorer verwendete, schien aber von Bedeutung zu sein. Auch das Vorhandensein von Cookies vorausgegangener Besuche spielte eine Rolle.
Bislang war kein Sprecher von Amazon Deutschland erreichbar, der sich zu Angaben ermächtigt fühlte, ob die Preise auch hierzulande in ähnlicher Weise variieren. meh

0 Kommentare zu diesem Artikel
873612