913524

PDF in der Druckpraxis

11.07.2003 | 09:48 Uhr |

Mit der neuen Version Acrobat 6 und dem Erscheinen von Xpress 6 hat sich einiges in Sachen PDF verändert. Mit einem 3tägigen Seminar will Laserline Profis aus der Druckvorstufe das nötige Hintergrundwissen vermitteln.

Zwischen dem 25. und dem 27. September 2003 soll Berlin zum Mekka all derer werden, die sich mit dem Thema "PDF in der Druckpraxis" beschäftigen. Dann veranstaltet nämlich Laserline ein dreitägiges Seminar im Berliner Hollywood New Media Hotel, bei dem die PDF-Spezialisten Dieter Dolezal, Florian Süßl, Robert Zacherl und Bernd Zipper ihr Expertenwissen teilen werden. Und so sieht das aktuelle Programm nach einer Pressemitteilung des Veranstalters aus:

"Alle Seminartage warten mit einer Mixtur aus Workshops am Vormittag und Fachvorträgen am Nachmittag auf: Zum Einstieg steht ein Grundlagen-Workshop zur Erstellung von Dateien in Quark XPress, InDesign, Freehand, Illustrator und CorelDraw auf dem Programm. Anschließend vertieft ein Fachvortrag die Erstellung, Prüfung und Optimierung von PDF-Dateien. Am zweiten Tag können die Teilnehmer ihr Wissen in einem Fortgeschrittenen-Workshop vertiefen. Dazu erhalten sie wieder zahlreiche Tipps für die tägliche Praxis. Der Fachvortrag an diesem Tag beschäftigt sich mit dem optimalen Einsatz der schon von vielen erwarteten und vorab weithin gelobten Version 6 von Adobe Acrobat. Dabei geht es auch um die Unterstützung von MS-Office sowie Korrektur-Workflow, PDF/X-3, JDF und XML. Am dritten und letzen Tag dreht sich dann alles rund um das Thema Color-Management mit spannenden Features zur Farbverwaltung in einzelnen Programmen, zur Monitor- und Scannerkalibrierung sowie zu Proofsystemen."

Das Seminar kostet 280 Euro pro Tag, Laserline bietet jedoch zahlreiche Rabatte an: So erhalten Frühbucher beispielsweise einen Gutschein in Höhe von 150 Euro, den sie sich beim nächsten Kauf bei dem Druckvorstufenspezialisten anrechnen lassen können. Weitere Informationen und ein Anmeldeformular finden sich unter www.laser-line.de oder lassen sich per E-Mail unter academy@laser-line-de anfordern.

Info Laserline Fon (0 30) 46 70 96 - 0 , Fax - 66 Web  www.laser-line.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
913524