927856

PDF ins Office-Format verwandeln

25.10.2004 | 14:52 Uhr |

Wenn man keine Acrobat-Lizenz besitzt, ist das PDF-Format eine Sackgasse - man es lesen, aber nicht editieren.

Obwohl dies auch häufig im Sinne des Erfinders ist, hat Recosoft eine neue Mac- und Windowsversion ihres Konvertierungsprogramms PDF-2-Office Professional veröffentlicht. Es ermöglicht eine Übertragung der PDF-Inhalte in ein Word-, RTF- oder Appleworks-Dokument.

Die neue Version erlaubt sogar ein direktes Öffnen von PDF-Dateien in Microsoft Word für Mac OS-X. Die japanische Softwareschmide verspricht, dass ohne einen einzigen manuellen Eingriff sämtliche Texte, Grafikelemente, Tabellen, Fußzeilen und Spalten korrekt konvertiert werden. Eine mutige Aussage mit Blick auf die Tatsache, dass die gleiche Worddatei häufig auf zwei Rechner recht unterschiedlich aussehen kann.

Die Vollversion von PDF-2-Office Professional soll 130 Dollar kosten. Darüber hinaus gibt es eine vergünstigte Education-Lizenz für 90 Dollar. Upgrades von der Version 1.1 schlagen mit 60 Dollar zur Buche. Wer jetzt noch eine 1.1-Professional-Lizenz kauft, bekommt am offiziellen Erscheinungstermin im Dezember eine kostenlose Upgrade-Option.

Produktinfo

0 Kommentare zu diesem Artikel
927856