937091

PDFpen öffnet passwortgeschützte PDF-Dokumente

31.05.2005 | 11:43 Uhr |

Danholt Consulting will seine PDF-Tools weiter verbessert haben.

Mit PDFpen bzw. PDFpenPro lassen sich PDF-Dokumente öffnen, aufteilen, kombinieren und umsortieren sowie mit eigenen Bildern und Text-Anmerkungen versehen. Mit der neuen Version soll es nun weiter möglich sein, auch passwortgeschützte PDF-Dokumente zu öffnen und eigene PDFs mit Passwortschutz zu erstellen. Außerdem unterstützen die Programme nunmehr Freihand-Polygonzeichnungen und sollen insgesamt flotter arbeiten, auch das Speichernmanagement sei verbessert worden. Nur in dem 95 US-Dollar teuren PDFpenPro ist es möglich, URLs für Internet-Verweise sowie Dokumentseiten einzufügen. Mit dieser Profi-Version kann man ferner plattformunabhängige PDF-Formulare erzeugen. Die Updates sind für Lizenzinhaber kostenlos.

Info: PDFpen

0 Kommentare zu diesem Artikel
937091