956940

PDFs konvertieren und kontrollieren

11.10.2006 | 13:22 Uhr |

Hersteller Callas hat die Anwendungen pdf-Automator sowie pdf-Color-Convert vorgestellt.

Pdf-Automator ist eine grafische Benutzeroberfläche für die Callas-Werkzeuge pdf-Inspektor CLI, pdf-Color-Convert CLI sowie pdf-Correct CLI. Um PDF-Dateien zu optimieren oder korrigieren, müssen Anwender nicht mehr auf umständliche Skriptbefehle zurückgreifen. Mit der Benutzeroberfläche soll es einfach sein, individuelle Einstellungen für den PDF-Workflow vorzunehmen. pdf-Automator ist ab sofort im Lieferumfang aller Kommandozeilenprodukte von Callas enthalten, registrierte Anwender erhalten die Anwendung im Rahmen eines kostenlosen Updates.

Callas hat gleichzeitig eine neue Version von pdf-Color-Convert vorgestellt. Mit der Anwendung können Verlage oder Druckereien die Farben in PDF-Dokumenten konvertieren. Die Anwendung unterstützt in der neuen Version Device-Link-Profile. pdf-Color-Convert kann automatisch überprüfen, ob Dateien einen für die Druckmaschine zu hohen Farbauftrag vorgeben. Bei Bedarf wird der Farbauftrag auf einen Wert reduziert, den die Maschine beherrscht. Callas vertreibt pdf-Color-Convert zu einem Preis von rund 347 Euro. Die Anwendung ist erhältlich als Erweiterung für Adobe Acrobat 6, 7 und 8 oder als Kommandozeilen-Modul.

0 Kommentare zu diesem Artikel
956940