884746

Palm-Klon kommt

10.09.1999 | 00:00 Uhr |

Die US-Firma Handspring stellt nach Berichten unserer Schwesterpublikation Macweek in der kommenden Woche den auf Palm-Technologie basierenden und Mac-kompatiblen Handheld Visor vor. Das Gerät soll die Grösse eines Palm III besitzen, unter Palm OS 3.1 laufen und mit denselben Prozessoren, Batterien und Displays wie ein Palm V ausgestattet sein. Macweek zufolge ist Handsprings Neuling allerdings billiger, schneller und besser erweiterbar als das Vorbild der 3Com-Tochter. Denn die von den beiden ehemaligen Palm-Computing-Gründern aufgezogene Firma Handspring hat für den Visor einen Slot entwickelt, der Plug-and-Play-Module namens Springboard aufnehmen kann. Denkbare Springboard-Umsetzungen könnten nach Einschätzung der Macweek Pager, Mobiltelefone oder MP3-Player sein. Springboard-Module erfordern keine speziellen Treiber und haben eine eigene Stromversorgung, um die Batterielebensdauer des Visor nicht zu beeinträchtigen. Der Anschluss an einen PC geschieht beim von Haus aus mit zwei MB Speicher ausgestatteten Visor über eine USB- oder eine serielle Schnittstelle. Windows- und Mac-Software befindet sich im Lieferumfang. lf

Info: Handspring, Internet: www.handspring.com , Preis: ab 150 US-Dollar, Verfügbarkeit: noch nicht bekannt

0 Kommentare zu diesem Artikel
884746