893094

Palm schließt Kooperation mit BEA-Systems

28.08.2002 | 11:32 Uhr |

München/Macwelt - Der Handheld-Hersteller Palm will im Bereich Enterprise-Software auf längere Sicht mit dem Unternehmen BEA Systems zusammenarbeiten. Beide Firmen wollen in der Entwicklung von Applikationen kooperieren, die Kunden den mobilen Zugriff auf Firmeninformationen ermöglichen. Palm möchte eine Client-Software für seine PDAs entwickeln, welche auf die BEA-Produkten Weblogic Server 7.0 und Weblogic Workshop zugreifen kann. Der Handheld-Hersteller möchte in diesem Zusammenhang eine sichere Übertragung von sensiblen Firmendaten mit seiner Technologie "Reliable Transport" gewährleisten. Über eine eventuelle getroffene finanzielle Vereinbarung in Verbindung mit der langjährigen Zusammenarbeit machten beide Unternehmen jedoch keine Angaben. Mit der Kooperation mit BEA holte sich Palm bereits den vierten Entwicklungspartner mit an Bord. Der PDA-Hersteller arbeitet bereits mit den Software-Unternehmen Siebel Systems, Health Care Consulting Mc Kesson und IBM zusammen. mh

Info: Palm Computing WEB www.palm.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
893094