929658

PalmSource greift im Handymarkt an

09.12.2004 | 10:14 Uhr |

Die aus der Aufspaltung von Palm entstandene Handheld- und Smartphone-Softwarefirma PalmSource (für die Hardware ist palmOne zuständig) übernimmt China MobileSoft Limited (CMS), einen chinesischen Anbieter von Handysoftware, sowie dessen Tochter MobileSoft Technology.

Den Kaufpreis entrichtet PalmSource in Form von rund 1,57 Millionen eigenen Aktien (derzeitiger Kurs: 14,57 Dollar). Vorbehaltlich unter anderem der Zustimmung der CMS-Aktionäre soll der Deal bis Ende Februar abgeschlossen sein. Weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
929658