919341

Palmsource zeigt Garnet und Cobalt

12.02.2004 | 10:58 Uhr |

Die vom PDA-Hersteller palmOne abgespaltene Betriebssystemsparte Palmsource zeigt auf ihrer Entwicklerkonferenz im kalifornischen San Jose ihre zwei kommenden Betriebssysteme, die später im Jahresverlauf in ersten Geräten zum Einsatz kommen werden.

Das für Consumer-Geräte und Smartphones gedachte "Garnet" basiert auf dem aktuellen Palm OS 5 (und stellt im Prinzip dessen Version 5.4 dar). Zu den Verbesserungen gehören Unterstützung für höhere Auflösungen - unter anderem 240 x 320 Bildpunkte - und ein softwarebasiertes, ausblendbares Graffiti-Engabefeld, wie man es heute schon im "Tungsten T3" findet. Dazu kommen verbesserte Tools zum Auffinden und Nutzen von Bluetooth-Netzen. Speicherseitig unterstützt Garnet wie Palm OS 5 128 MB RAM sowie 16 MB ROM.

Beim Palm OS 6 alias "Cobalt", das vor allem auf den Einsatz im Unternehmensumfeld abzielt, gilt diese Beschränkung nicht mehr - es kann 256 MB RAM und ROM adressieren. Neuerungen sind unter anderem verbesserte Grafik- und Multimediafähigkeiten, eine anpassbare Statusleiste sowie ein mächtigeres Adressbuch mit mehr Feldern pro Eintrag und einem Reiter-Layout. Auch die Netzfähigkeiten haben die Entwickler erheblich erweitert, unter anderem um die Möglichkeit gleichzeitiger Daten- und Sprach-Sessions. (tc)

Kategorie

Info

PDAs und Organizer

Preisvergleich

0 Kommentare zu diesem Artikel
919341