947160

Panasonic stellt Superzoomkamera FZ7 vor

23.01.2006 | 10:59 Uhr |

Nachfolger der FZ5.

Zur Gattung der Superzoom-Kameras gehört die neue FZ7 von Pansonic. Die Nachfolgerin des Modells FZ5 bietet mit einer Auflösung von 6 Megapixeln eine um ein Megapixel höhere Auflösung und ein neues Gehäuse. Neu ist etwa ein manueller Fokus, ein Joystick, mehr Motivprogramme, ein 2,5 Zoll großer Display und zwei neue ISO-Einstellungen mit einer Empfindlichkeit von 800 und 1600. Ungewöhnlich sind das Motivprogramm „Baby“, in dem automatisch das Alter des Kindes als Bildinformation gespeichert wird und das neue Videoformat Wide-VGA mit einer Auflösung von 848x480. Die Kamera bietet ein 12fach-Zoom von Leica mit einer Lichtstärke von F2,8 bis F3,2 und wiegt ohne Batterie 310 Gramm. Mit den Maße 11,3x7,2x8 cm (B/H/T) ist sie noch recht handlich. Ab März ist die Kamera in Schwarz oder Silber zum Listenpreis von 480 Euro zu haben.

Weitere Info: Panasonic

0 Kommentare zu diesem Artikel
947160