1003318

Pangea: Tschüss Mac. Hallo iPhone!

01.10.2008 | 12:40 Uhr |

Brian Greenstone von Pangea (Bugdom 2, Cro-Mag Rally) stellt sich den neugierigen Fragen von Benjamin Mewes und verrät einige Details über die Spiele-Entwicklung.

Schmerzlich dürfte für manchen Apple-Fan dabei die deutliche Absage an Spiele für den Mac sein, die Zeichen der Entwicklung stehen ganz auf iPhone: Höhere Umsätze locken ebenso wie die Möglichkeiten des Touchscreens und der Beschleunigungssensoren. Auch über die Zusammenarbeit mit Apple kann Greenstone nur Positives berichten, der Hersteller habe das erste Mal seit einer sehr langen Zeit wieder Interesse an Spielen gezeigt. Das ganze Interview können Sie auf der Seite Games4Mac nachlesen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1003318