Panne

Google-Sicherheitslücke gewährt Zugriff auf Webmaster-Tools-Accounts

29.11.2012 | 12:07 Uhr | Michael Söldner

In der Account-Sicherheit bei Google gibt es offenbar eine Schwachstelle. Seit gestern Abend berichten Nutzer davon, dass eigentlich deaktivierte Konten wieder mit ihren ursprünglichen Zugriffsrechten ausgestattet wurden.

Somit können vormals mit einem Zweitkonto bedachte Ex-Mitarbeiter ungewollt auf Zugriffszahlen oder Website-Programme zugreifen.

Sollte ein derartiger Zugriff tatsächlich möglich sein, so entstünde daraus eine enorme Gefahr für die eigentlichen Besitzer der Webseiten. Für eine Panne bei Google spricht unter anderen die Aussage von Dennis Goedegebuure, der noch vor 15 Monaten als leitender SEO-Chef beim Online-Auktionshaus eBay tätig war. Durch den Fehler in den Google-Accounts hat er nun wieder vollen Zugriff auf die Webmaster-Tools seines ehemaligen Arbeitgebers.

Mit den Webmaster-Tools lassen sich beispielsweise Zieldomains ändern, Startseiten löschen oder sogar Hauptaccounts von Webmastern entfernen. Google hat sich noch nicht offiziell zu den Vorwürfen der empörten Nutzerschaft geäußert. Eine zeitnahe Behebung des Fehlers wäre jedoch wünschenswert.

1640123