1005000

Paperium 1.5 und Add-ons zur Handschrifterkennung erhältlich

22.10.2008 | 08:04 Uhr |

Mit Paperium kann man Eingaben mit einem elektronischen Stift machen. Dieser merkt sich die getätigten Eingaben sogar.

Paperium macht es nicht nur möglich, mit dem mitgelieferten Kugelschreiber einen handelsüblichen Notizblock zu beschreiben. Der Stift merkt sich, was sein Benutzer geschrieben hat und kann die Informationen als Vektorgrafiken per Bluetooth an den Mac weitergeben. Mittlerweile ist die zugehörige Software in einer neuen Version 1.5 erhältlich, die zum kostenlosen Download bereitsteht. Wichtiger sind allerdings die neu veröffentlichten Add-ons (PDF):

Mit ihnen kann die Software Schrift in mehreren Sprachen erkennen und in Text umwandeln. Das Inksearch-Add-on belässt die digitalisierte Handschrift ihrerseits im Ausgangszustand, macht es aber möglich, sie direkt nach einzelnen Worten oder Textbausteinen zu durchsuchen. Das Starterkit mit Pen kostet 230 Euro, die Software ohne Pen 70 Euro. Die Add-ons gibt's für 60 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1005000