873204

Papierloser Klatsch

14.08.2000 | 00:00 Uhr |

Die Wiener Boulevardzeitung «täglich Alles» wird vonn
diesem Sonntag an nur noch im Internet (www.tAonline.at) erscheinen.
«Wir halten nichts davon, auf einer teuren Papier-Zeitung die
Nachrichten von gestern mit dem Datum von heute zu verkaufen», heißt
es zur Begründung auf der Titelseite der letzten gedruckten Ausgabe
am Samstag.

Das durchgehend in Farbe gehaltene Blatt war erst vor acht Jahren
als Konkurrenz zur «Kronen Zeitung» gegründet worden. Der Herausgeber
von «täglich Alles», Kurt Falk, hatte am Freitag überraschend die
Schließung der Druckerei in Wien bekanntgegeben. Die Redakteure
würden jedoch weiter beschäftigt, hieß es. Falk, dem früher auch 50
Prozent der «Kronen Zeitung» gehörten, gibt auch die Wochenzeitung
«Die ganze Woche» heraus, die bereits seit einiger Zeit in Bayern
gedruckt wird.

In den vergangenen Monaten war in den österreichische Medien
wiederholt mit einem völligen Rückzug Falks als Verleger spekuliert
worden. Als Gründe waren die sinkende Auflage von «täglich Alles»
sowie Spannungen zwischen Falk und den Druckerei-Beschäftigten
genannt worden. Angaben über die verkaufte Auflage hat «täglich
Alles» in den vergangenen Jahren nicht gemacht.
dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
873204