2119461

Parallels: Angebote für Windows-Virtualisierung

24.09.2015 | 14:17 Uhr |

Drei Mac-Programme zum Preis von einem bietet das Bundle von Parallels.

Um Windows direkt in der Mac-Umgebung von OS X lauffähig zu machen, benötigt man eine Virtualisierung wie Parallels Desktop. Parallels Desktop 11 für den Mac gibt es nun zum Standardpreis des Entwicklers von 80 Euro inklusive Parallels Access, mit dem man auf seinem Computer über ein Mobilgerät oder einen anderen Computer zugreifen kann. Dieses kostet regulär 18 Euro pro Jahr. Dazu kommt Clean My Mac 3 von Macpaw , das den Mac von überflüssigen Dateien befreien soll und normalerweise mit 40 Euro zu Buche schlägt. Damit spart man nach Berechnung des Anbieters gesamt 58 Euro .

Wer insgesamt bereit ist, 100 Euro jährlich auszugeben, erhält dafür Parallels Desktop Pro Edition, für das man diesen Preis ansonsten allein pro Jahr hinlegen muss, inklusive den vorgenannten Applikationen für den Mac. Auch hiermit spart man zunächst 58 Euro . Der Vorteil dieses Paketes ist, dass es volle Unterstützung für Windows 10 sowie dem kommenden neuen Mac-Betriebssystem OS X 11 El Capitan bietet. Weitere Informationen auch zu den Unterschieden zwischen den Versionen gibt es hier .  Die Systemvoraussetzungen liegen bei mindestens OS X Yosemite 10.10.4.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2119461