1461543

Parallels Server Beta 4 virtualisiert Leopard Server

02.05.2008 | 11:34 Uhr |

In einer vierten Betaversion ist es wieder soweit: Wie bereits merhfach vom Hersteller angekündigt kann Parallels Server für den Mac die Server-Version von Mac-OS X 10.5 in einer virtuellen Umgebung ausführen.

Die Virtualisierung von Apples Betriebssystem funktioniert mit der Software, die bald in finaler Version 1.0 erscheinen soll, auf jedem Intel-Mac. Die Vorversion kommt als 153 Megabyte großer Download auf Leopard, für Windows und Linux gibt es eigene Versionen und eine Bare-Metal-Installation hat ihr eigenes Betriebssystem gleich mit an Bord. Wer allerdings keinen Mac hat, der kann Mac OS X - ohne Tricks und Hacks zumindest - auch nicht virtualisieren.

Info: Parallels

0 Kommentare zu diesem Artikel
1461543