950388

Parallels Workstation: Vierte kostenlose Beta

19.04.2006 | 13:30 Uhr |

Wer auf seinem Intel-Mac Windows lieber parallel zum Mac-OS X nutzt anstatt mit Boot Camp jeweils neu zu starten, findet dazu in Parallels Workstation eine komfortable Möglichkeit.

Parallels Workstation Beta 4
Vergrößern Parallels Workstation Beta 4

Die Virtualisierungslösung Parallels Workstation für Intel-Macs gestattet es, x86-basierte Betriebssysteme wie Windows, Linux-Distributionen oder FreeBSD, Solaris und OS/2 in einer geschützten, virtuellen Umgebungen unter Mac-OS X zu installieren. Neu in der vierten Beta ist außer dem Vollbildmodus die Unterstützung für Dual-Monitor-Systeme, ein verbesserter Support für Sound unter Windows sowie CD- und DVD-Zugriffe. Ferner eine überarbeitete Benutzeroberfläche und zahlreiche Bugfixes, insbesondere soll es bei Netzwerkzugriffen nicht mehr zu Kernel Panics kommen. Parallels Workstation 2.1 Beta4 läuft auf allen Intel-Macs ab Mac-OS X 10.4.4 und ist kostenlos verfügbar - die finale Version soll 50 US-Dollar kosten, wer jetzt schon bestellt, spart demgegenüber 10 US-Dollar.

Info: Parallels Workstation

0 Kommentare zu diesem Artikel
950388