984805

Patch für Ankh löst Grafikprobleme mit neuen iMacs

29.01.2008 | 11:05 Uhr |

Ägypten, vor langer, langer Zeit. Der Herumtreiber Assil erlebt im Land der Pharaonen haarsträubende Abenteuer bei seinem Versuch, einen Fluch der Götter von sich zu wenden. Führt man seine Spielfigur auf einem der aktuellen iMacs an bestimmte Orte, quittiert jedoch das Adventure-Spiel „Ankh“ den Dienst. Der Publisher ASH löst das Problem mit einem Patch.

Auf Aluminium-iMacs kann es zu Grafikproblemen kommen, betritt man bestimmte Areale des virtuellen Alt-Ägypten. ASH hat nun einen Patch auf Ankh 1.2 bereitgestellt, der diese zu vermeiden verspricht.

Info: ASH

0 Kommentare zu diesem Artikel
984805