991727

Patenklage gegen Dock-Connector von iPod Nano und iPod Touch

29.04.2008 | 13:20 Uhr |

An einem Gericht im US-Bundesstaat Michigan ist gegen Apple eine Patentklage eingegangen.

Der Kläger Henry Milan sieht sei im November 2004 eingereichtes Patent über ein "Flash Memory Drive mit Quick-Connector" durch den iPod Touch und iPod Nano verletzt. Milans Patent beschreibe eine Speichermedium auf Flash-Basis, das es erlaubt, Soeichermedien mit einer Vielzahl von Geräten zu verbinden, berichtet Apple Insider . Die beiden iPod-Modellreihen mit Flash Speicher würden nun mit ihren Dock-Schnittstellen das Patent verletzen. Apple habe man bereits im Dezember letzten Jahres darauf hingewiesen, der Konzern habe aber weiterhin seine iPods verkauft, ohne Lizenzgebühren abzuführen und so irreparablen Schaden verursacht, lässt Milan über seine Anwälte ausrichten. Der iPod Classic mit seiner 1,8-Zoll-Festplatte verstößt nicht gegen Milans Patent, trotz des identischen Dock-Connectors.

0 Kommentare zu diesem Artikel
991727