1008895

Apple will Flüssigkeitskühlung für Notebooks patentieren

03.12.2008 | 13:45 Uhr |

Die US-amerikanische Patentbehörde hat einen Antrag veröffentlicht, in dem sich Apple eine Technik zur Kühlung von Notebooks schützen lassen möchte. Wie bereits in früheren Power Macs, könnte Flüssigkeit durch die Macbooks fließen und für den Wärmeaustausch sorgen.

Macbook Familie 2008
Vergrößern Macbook Familie 2008

In dem 12-seitigen Patentantrag , den der Hersteller bereits im Jahr 2007 eingereicht hat, verweist er auf die Herausforderungen der näheren Zukunft: In den kommenden Jahren dürften sowohl Laptops als auch Handys und PDAs derart viel Leistung bringen, aber auch aufnehmen, dass die Kühlung zunehmend zu einem Problem werde. Insbesondere die reduzierte Größe und das geringere Gewicht zukünftiger Geräte mache es schwer, die gewünschte Betriebstemperatur zu halten. Der Patentantrag sieht die Lösung im Zusammenspiel von Kühlflüssigkeit und Wärmepumpe.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1008895