986290

Patentantrag: Mehr Funktionen fürs Multitouch-Trackpad

19.02.2008 | 13:22 Uhr |

Die Multitouch-Funktionen des iPhone, des iPod Touch und des Macbok Air könnten nur der Anfang sein, wie ein Patentantrag Apples vermuten lässt, den die US-Patentbehörde gestern veröffentlicht hat.

Auf drei Arten könnte sich ein Trackpad unter Mac OS X in Zukunft bedienen lassen, die dafür nötige Hardware vorausgesetzt: Neben dem Standard-Trackpad sieht die Erfindung ein "Basic Multitouch"-Trackpad vor, das dem im MacBook Air ungefähr entsprechen dürfte: Ähnlich wie beim iPhone kann man damit zoomen, scrollen und darüber hinaus sogar Inhalte drehen. Deutlich mehr Funktionen allerdings könnte die Einstellung "Advanced Multitouch" bieten, die wohl in der Softwaresteuerung auftauchen müsste: Der Patentantrag sieht eine Reihe von Bewegungen mit einer wechselnden Anzahl von Fingern vor.

Der Anwender könnte nicht nur mit einem Finger klicken und mit zwei scrollen - mit drei Fingern würde er klicken und ziehen und mit vier Fingern das Dashboard öffnen. Mit dem Daumen könnte man neue Dateien öffnen, sie speichern und wieder schließen, je nachdem, welche Bewegung man ausführt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
986290