981569

Patentklage gegen One Laptop Per Child

29.11.2007 | 12:04 Uhr |

Die in Massachusetts und in Nigeria ansässige Firma Lagos Analysis Corp. (Lancor) hat die Initiative One Laptop Per Child (OLPC) vor einem nigerianischen Gericht wegen Patentverletzung verklagt.

Das XO-Notebook von OLPC, das in Entwicklungsländern einen bezahlbaren Zugang zu Computertechnolgie gewähren soll, verletze ein Lancor-Patent über eine Tastatur mit vier Hochstelltasten. Dieses sollen die für OLPC tätigen Ingenieure nachgebaut haben, um mit der speziellen Tastatur ihres Laptops zahlreiche Sprachen unterstützen zu können. Lancor fordert in der Klage "Substantielle" Entschädigung und einen Verkaufsstopp für das XO-Notebook.

0 Kommentare zu diesem Artikel
981569