1937281

Patentklage gegen iTunes

28.04.2014 | 11:18 Uhr |

Apple hat eine weitere Patentklage am Hals. Die Frage ist: Versucht sich jemand durch ein Patent auf allgemeiner Marktregulierung von Nachfrage und Angebot zu bereichern?

Die Firma C4Cast.com mit Hauptsitz in Pasadena (Kalifornien) hat Ende letzter Woche eine Klage gegen Apple wegen Patentverletzung eingereicht, berichtet Patently Apple . In der Klageschrift beschreibt die Firma, dass Apple mit dem Einsatz von iTunes und den damit verbundenen interaktive Ressourcen gegen ihr US-Patent 7.958.204 verstößt. C4Cast.com hatte im Februar 2008 ein Patent beantragt, um sich exklusiv den Einsatz einer eine Methode zur Auswertung von Information zu sichern, bei der die Anfragen von individuellen Kunden erfasst werden und daraufhin das Angebot für alle entsprechend angepasst wird.

Die Klage wurde bei einem Bezirksgericht in Texas eingereicht, aber dem Fall wurde bisher noch kein Richter zugewiesen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1937281