1454132

Apple gewinnt Patentklage gegen Motorola

02.03.2012 | 09:27 Uhr |

Der ewige Streit um größere und kleinere Erfindungen bei Mobilgeräten geht weiter. Am Donnerstag gewinnt Apple ein Verfahren vor dem Münchener Landgericht.

Gericht-Urteil
Vergrößern Gericht-Urteil

Beim Gerichtsverfahren geht es um ein Patent, das das Blätterverhalten bei Apples Fotoansicht von iOS schützt. Offenbar geht es dabei um das Verhalten, wenn der Nutzer das erste oder letzte Bild eines Albums "über den Rand hinaus" zieht. Apple gewinnt dabei nicht in allen Punkten. Bei der Frage nach der Fotoansicht im ausgezoomten Modus entschied das Gericht gegen Apples Klage. Dennoch könnte Apple laut Foss Patents wegen des gewonnenen Punktes beantragen, dass betroffene Geräte aus dem Handel genommen werden.

Zwei Smartphones und das Tablet Xoom sollen davon betroffen sein. Ändert Motorola diesen Softwareaspekt, würden sie dieses Patent nicht mehr verletzen. Da das Gericht in einem Punkt der Klage gegen den Kläger Apple entschied, müssen sich die Konkurrenten die Gerichtskosten teilen und ihre jeweiligen Anwaltskosten selbst tragen.

Info: Foss Patents

0 Kommentare zu diesem Artikel
1454132