937483

Patentverletzung: Microsoft muss neun Millionen Dollar Strafe zahlen

08.06.2005 | 09:52 Uhr |

Der Softwareriese Microsoft ist wegen Patentverletzung zu einer Schadensersatzzahlung in Höhe von 8,9 Millionen Dollar verurteilt worden.

US-Medienberichten zufolge sahen es die Geschworenen eines kalifornischen Gerichts als erwiesen an, dass die Gates-Company in ihrem Datenbanksystem Access widerrechtlich fremde Software eingesetzt hat. Weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
937483