946892

Path Finder 4 für Mac-OS X 10.4 freigegeben

16.01.2006 | 11:07 Uhr |

Die Beta-Phase für Path Finder 4 dauerte länger als von den Entwicklern vorgesehen. Nun ist der potenzielle Finder-Ersatz fertig.

Path Finder 4 läuft nur unter dem Tiger - für ältere Versionen des Apple-Betriebssystems gibt es nicht mehr unterstützte Vorgänger (Path Finder 3.x.x), die man von der Anbieterseite herunterladen kann. Path Finder hat eine überarbeitete Oberfläche erhalten, mit dem die vielfältigen Funktionen leichter zugänglich sein sollen. Der flexible Dateimanager erlaubt schnellen Zugriff auf Laufwerke, Ordner und Dokumente aller Art, bei Bedarf inklusive direkter Vorschau. Dies funktioniert jetzt auch mit der integrierten Spotlight-Suche, die ebenfalls ohne Umstände die Vorschau auf zahlreiche Dokumenttypen einschließlich Microsoft Word erlaubt. Außerdem unterstützt Path Finder nunmehr Kartenreiter (Tabs) im Hauptfenster und bietet erleichterte Optionen zum Selektieren, Kopieren und Ersetzen von Dateien. Quicktimevideos des Herstellers zeigen einige der Funktionen anschaulich in Aktion. Path Finder kostet bei Neuerwerb 35 US-Dollar, als Update von einer früheren Version von Path Finder oder Snax 20 US-Dollar.

Info: Cocoatech

0 Kommentare zu diesem Artikel
946892