1747957

Paul Allen und Bill Gates treffen sich für historisches Foto

08.04.2013 | 09:20 Uhr |

Zwei relevante Akteure aus den Anfängen des modernen Computerzeitalters haben sich zu einem Fotoshooting verabredet, das einem Bild von vor über 30 Jahren entspricht.

Die Originalaufnahme stammt aus dem Jahr 1981 und zeigt die Microsoft-Begründer Paul Allen und Bill Gates, die das Unternehmen bereits 1975 - noch unter dem Firmennamen Micro-Soft - ins Leben gerufen hatten. Auf dem Ur-Foto zeigen sie sich unter mehreren damals aktuellen Computern nach einer vertraglichen Vereinbarung mit IBM für die Lizenzierung von MS-DOS, das in den folgenden Jahren auf PCs den Reichtum von Microsoft begründen sollte.

Die meisten der Rechner auf dem aktuellen Foto sollen auch heute noch lauffähig sein. Die Nachstellung des historischen Bildes hatte Paul Allen zunächst auf Twitter veröffentlicht. Aufgenommen wurde es in Seattle, wo auch der Firmensitz, im Vorort Redmond, liegt. Zwischen Allen und Gates hatte es vorübergehend Verwerfungen gegeben, weil Allen den Mitbegründer in einem Buch beschuldigt hatte, ihn nach einer schweren Erkrankung aus dem Unternehmen drängen zu wollen. Inzwischen habe man sich aber wieder versöhnt. Allen hatte Microsoft bereits 1983 verlassen, verblieb aber bis 2000 im Aufsichtsrat des Konzerns . Beide Bilder im Vergleich gibt es beispielsweise hier zu sehen .

0 Kommentare zu diesem Artikel
1747957