1027244

Apple plant angeblich TV-Abodienst via iTunes

03.11.2009 | 11:31 Uhr |

30 US-Dollar pro Monat könnte der Abodienst kosten, für den Apple schon in Gesprächen mit einschlägigen US-Fernsehkanälen werben soll.

Apple TV icon
Vergrößern Apple TV icon

Für 30 US-Dollar monatlich könnten Kunden schon bald Fernsehsendungen und andere TV-Inhalte über den iTunes Store werbefrei ordern und ansehen, schreibt Peter Kafka von Media Memo im Internet. Das Magazin gehört zum Wall Street Journal. Beginn des Abo-Services könnte schon Anfang 2010 sein, aber noch stößt Apple offensichtlich auf Skepsis bei den Anbietern der Sendungen, weil diese nicht die großen Kabelbetreiber verschnupfen wollen und vor allem Einbrüche bei den Werbeeinnahmen befürchten.

Am einfachsten dürfte der Deal noch mit dem für Experimente offenen Disney gelingen, zumal Apple-Chef Steve Jobs über Pixar, das in seinem Besitz ist, wesentlichen Einfluss auf den Disney-Konzern nehmen kann. In diesem Zusammenhang ließe sich dann auch auf Hardware-Ebene mit einem neuen, für den Abodienst ausgelegten Apple-TV rechnen, um dessen ungenutztes Potenzial auf diese Weise zu aktivieren.

Info: Media Memo

0 Kommentare zu diesem Artikel
1027244