922061

Pear PC bringt Mac-OS X auf den PC

12.05.2004 | 10:55 Uhr |

Pear PC 0.1 soll erstmals ermöglichen, Mac-OS X auf PCs mit Intel-Architektur laufen zu lassen. Die frühe Version des Emulators sei aber nur Experten mit viel Zeit und einem "freien" PC empfohlen.

Bisher waren auf normalem Weg nur PC-Emulatoren für 68k-Macintosh-Systeme erhältlich, einen guten Überblick dazu gibt die Macintosh Emulation Station . Den Entwicklern Sebastian Biallas und Stefan Weyergraf ist es nun offenbar gelungen, eine funktionsfähige Umgebung zu schaffen, auf der neben Darwin und einer Linux-Version erstmals auch die Aqua-Oberfläche von Mac-OS X aufsetzen kann. Die Installation bedarf einiger Konfigurations-Kenntnisse und viel Handarbeit, auf den experimentellen Status dieses ersten Releases von Pear PC und mögliche ernsthafte Probleme auf einem PC, der für die eigene Arbeit genutzt wird, ist ausdrücklich hingewiesen. Ein erster Screenshot eines Users zeigt tatsächlich das Aqua-GUI unter Pear PC, ob er authentisch ist lässt sich indessen nicht einwandfrei sagen.

Info: Pear PC

0 Kommentare zu diesem Artikel
922061